Er blickte nach unten und konnte nicht springen…

Viele Jahre ist es her, als meine Söhne noch klein waren und mit mir im Piratenklettergartenschiff einen Nachmittag verbrachten.
Am Ende der schwersten Tour kommt man auf einer hohen Plattform an, von der man nur herunterkommt, wenn man – natürlich angeseilt – ins Leere springt.
Mein Jüngster, gerade mal 6 Jahre alt, kommt an und springt.
Mein Großer, zu dem Zeitpunkt 9 und sich der Gefahren des Lebens schon viel bewusster, zögert.
Wir saßen eine Stunde gemeinsam dort oben. Sprachen miteinander. Ich hielt ihn über den Abgrund und setze ihn wieder zurück. Dann noch einmal und noch einmal.
Und dann war er so weit. Er nahm allen Mut zusammen und sprang…!
Auf dem Heimweg hatte ich einen sehr stolzen kleinen und einen sehr grantigen großen jungen Mann im Auto. Der eine grinste von einem Ohr bis zum anderen. Der andere schämte sich.
Und dann sprach die Mama: „Es ist großartig, wenn man etwas einfach schafft. Eine Leistung vollbringt. Das ist beachtenswert.
Wenn man Angst vor etwas hat und sich dann damit auseinandersetzt, seine Angst überwindet und es dennoch schafft, dann ist das eine unglaublich mutige Tat. Denn für Dich war es viel schwerer, als für uns alle. Du hast aber an Dich geglaubt und Du hast es geschafft.
𝗜𝗰𝗵 𝗯𝗶𝗻 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝘀𝘁𝗼𝗹𝘇 𝗮𝘂𝗳 𝗘𝘂𝗰𝗵 𝗯𝗲𝗶𝗱𝗲. 𝗜𝗵𝗿 𝘀𝗲𝗶𝗱 𝗵𝗲𝘂𝘁𝗲 𝗯𝗲𝗶𝗱𝗲 𝗚𝗲𝘄𝗶𝗻𝗻𝗲𝗿.“
𝗛𝗮̈𝘁𝘁𝗲 𝗲𝗿 𝗲𝘀 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝗴𝗲𝘀𝗰𝗵𝗮𝗳𝗳𝘁, hätte ich ihm gesagt, wie bemerkenswert es ist, nicht alles machen zu müssen, nur weil alle anderen es tun. Das es eine grandiose Leistung ist, auf sich selbst zu achten und für sich zu sorgen. Egal was die anderen denken.
👉 𝗔𝗹𝗹𝘇𝘂𝗼𝗳𝘁 𝘀𝗰𝗵𝗲𝗶𝘁𝗲𝗿𝗻 𝘄𝗶𝗿 𝗻𝘂𝗿, 𝘄𝗲𝗶𝗹 𝘄𝗶𝗿 𝗱𝗲𝗺 𝘄𝗮𝘀 𝗴𝗲𝘀𝗰𝗵𝗮𝗵, 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗻𝗲𝗴𝗮𝘁𝗶𝘃𝗲 𝗕𝗲𝗱𝗲𝘂𝘁𝘂𝗻𝗴 𝗴𝗲𝗯𝗲𝗻.
Wenn Du oft nicht achtsam mit Dir bist:
Das kann man abstellen!
Wenn Du wissen willst wie, melde Dich gerne.

Share This Post!

Kostenfreies Erstgespräch für Dein Galore-Coaching vereinbaren.

Menschen mit einem Open-Mindset, können wachsen. Sie können auch Hilfe annehmen, weil sie eine innewohnende Kraft in sich tragen.