Licht finden

Ist Liebe mit brauchen verknüpft?
Wisst Ihr wie sehr uns die Verknüpfungen der Liebe an unser Verhalten binden.
Liebe ist grundlegend das gleiche wie Freiheit. Doch in uns gibt es oft emotionale Verknüpfungen, die wir mit Liebe verbinden, oder sie gar verwechseln.
Ein Beispiel:
Ein Liebe die verlangt, dass man den anderen braucht. Und schon befinden wir uns in der Unfreiheit. Ich brauche Dich. Das bedeute, wenn ich gerade Teil meines Lebens bin und irgendetwas mache und Dich gerade nicht brauche, dann liebe ich Dich gerade auch nicht. Wir sind also nicht verbunden. Also lieben wir einander nicht.
Eifersucht heißt, den anderen zu beanspruchen. Ihn als ein Eigentum in Besitz nehmen. Das ist brauchen. Das ist: Wir sind verbunden, auch wenn Du gerade nicht bei mir bist.
Diese Verbindung auf Grundlage der Liebe, würde Vertrauen bedeuten. Das Strickmuster des Brauchens ist jedoch Angst.
Auf Angst zu versuche eine Liebe zu erschaffen, scheint mir, wie mit Regen versuchen ein Haus zu bauen. Nichts gegen den Regen. Er hat durchaus seine Berechtigung. Ebenso wie die Angst. Denn es gibt einen Grund für diese Angst. Regen spendet Leben und Angst in gewisser Weise auch. Denn es gibt dem Bedürfnis, das in uns tobt, ein Gesicht. Angst ist eine Chance. Ich möchte sogar sagen, Angst ist ein Geschenk. Denn Angst entsteht dort, wo wir mit unserem Verstand nicht hinkommen. Es ist die Sprache unseres Herzens.
Töte nicht den Boten. Sondern höre ihm zu. Er spricht die Sprache Deines Herzens. Und wenn Du sie verstehen lernst, wirst Du heilen.

Share This Post!

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Recent Tweets

    Kostenfreies Erstgespräch für Deine Heldenreise vereinbaren.

    Helden sind besondere Menschen, die eine innewohnende Kraft in sich tragen.

    Vielen lieben Dank! Deine Anfrage wurde versendet.
    Es gibt anscheinend gerade ein Problem, bitte probiere es später nochmal oder kontaktiere mich direkt per Mail.